Verkehrsteilnehmer oft zu rücksichtslos

Das Thema Verkehrssicherheit muss wieder mehr in den Fokus der öffentlichen Debatte rücken. Einiges im Argen sieht Dieter Müller, Professor für Straßenverkehrsrecht an der Polizeihochschule Sachsen und Träger des Goldenen Dieselrings des VdM, auch beim…

Motorrad: Reiz und Risiko

„Die schnellen Maschinen erschrecken ältere Menschen, weil sie ein solches Gerät für besonders gefährlich halten“, schrieb Toni Mang 1982 in sein Buch „Die Hohe Schule des Motorradfahrens“. Der mehrfache Weltmeister dachte allerdings nicht an ältere…

Mehr Tote im Straßenverkehr

Im Jahr 2018 sind in Deutschland 3 275 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) kürzlich mitteilte, waren das 95 Menschen mehr als 2017 (+3 %). Weitere 396 000 Menschen wurden…

50 Jahre Björn Steiger Stiftung

Die Björn Steiger Stiftung, die sich bundesweit für eine bessere Notfallhilfe einsetzt, feierte am Sonntag im Rahmen eines Festakts den 50. Jahrestag ihrer Gründung. Festredner der Veranstaltung im Winnender Kärcher Auditorium war Dr. Wolfgang Schäuble,…

Kampf dem Fahrunfall

Etwa jeder sechste Unfall mit Verletzten oder Getöteten in Deutschland ist ein so genannter Fahrunfall. Das bedeutet, die Person hinterm Steuer hat die Kontrolle verloren, ohne, dass andere dazu beigetragen haben. Die mögliche Folge: Zusammenstöße…

Achtung: Toter Winkel

Immer wieder kommt es aufgrund des toten Winkels bei Kraftfahrzeugen zu schlimmen Unfällen. Besonders betroffen sind Radfahrer an Kreuzungen und Ampeln durch abbiegende Schwer-Lkw. Um alle Verkehrsteilnehmer noch mehr zu sensibilisieren hat jetzt die AGFK…

50 Jahre DVR

Keine Getöteten und Schwerverletzten auf Deutschlands Straßen ist das Ziel des Deutschen Verkehrssicherheitsrats. Seit 50 Jahren setzt er sich unter anderem für hehre Ziele ein: Alkoholverbot am Steuer, Tempo runter oder Finger vom Handy beim…