Worin besteht das riskante Denken und Handeln junger…

Die Verkehrssicherheit junger Autofahrer ist für Fachleute eine harte Nuss: Seit Jahrzehnten gehören die jungen Menschen zwischen 18 und 24 zu den gefährdetsten Gruppen im Straßenverkehr. Man hat in der Vergangenheit zwar etliche Erklärungsansätze herausgearbeitet…

Automatisierte Lkw: Jemand muss den Fahrer wachhalten 

Seit Mercedes-Benz mit dem Antiblockiersystem vor über vierzig Jahren eines der ersten Fahrerassistenzsysteme in einem Serien-Pkw, der S-Klasse, einführte, unterstützen elektronische Helferlein die Autofahrer und tragen zu mehr Sicherheit und Komfort bei. Die zunehmende Automatisierung…

Müllers Kolumne: Pop-up-Radwege

Eine pfiffige Lösung für die Verkehrssicherheit oder gefährlicher Unsinn? Ist es nur eine Modeerscheinung oder nimmt die Bundeshauptstadt mit ihren acht Pop-up-Radwegen (temporäre Radfahrstreifen) ein Stück Zukunft der urbanen Mobilität vorweg? In jedem Fall haben…

Woher kommt die Rücksichtslosigkeit?

Bei der Polizei in Köln erzählt man die Geschichte eines jungen Autofahrers, der derart schnell über eine gut überschaubare Straße bretterte, dass er eine Frau, die im Begriff war, die Straße zu überqueren, schwer anfuhr.…

65 Jahre Lichttestwochen: Es werde Sicherheit!

Auch moderne Autos brauchen funktionierende und gut eingestellte Scheinwerfer, daran ändern weder Alexa noch Siri etwas. Doch es sind immer noch viel zu viele Fahrzeuge „einäugig“ oder als Blender unterwegs. Jedes fünfte Auto fiel bei…

Müllers Kolumne: E-Scooter im Rausch

Das Münchener Amtsgericht hat einen Fahrer, der seinen E-Scooter während des Oktoberfestes im vergangenen Jahr mit einer Blutalkoholkonzentration von 1,35 Promille von der Wiesn über eine Strecke von nur 300 Metern zu seinem Hotel bewegte,…